decke
decke

produkte    kaufen    erleben    Aktuelles

Herstellung

Produktionsteam1

Traditionelle, handwerkliche Herstellung in Verbindung mit modernster Technologie

Schneiden

Die traditionelle Käseherstellung ist ein jahrhundertealtes Handwerk, hinter dem zahlreiche komplexe Prozesse stehen.
Im Hause Reißler hat dieses seit beinahe
100 Jahren Tradition und beruht auf der Basis alter Familienrezepte.

Die handwerkliche Verarbeitung von Milch zu Käse ist zugleich ein nachhaltiges Herstellungs-
verfahren, das transparent und umweltgerecht ist. 

Wenden

Es erfordert handwerkliche Kunstfertigkeit, viel Fingerspitzengefühl, einen großen Erfahrungs-
schatz sowie eine umfassende Qualifizierung. Ebenso braucht es ausreichend Zeit für natürliche Reifeprozesse, Aufmerksamkeit und Pflege, bis 
ein Käse seine charakteristischen Merkmale entwickelt. So wird zum Beispiel der mehrere Wochen oder Monate reifende Käse durch Salz auf der Rinde haltbar. Dazu wird er mehrmals mit Salzwasser gewaschen, immer wieder gewendet und erneut von Hand mit Salzwasser geschmiert.


reiferaumDurch die traditionellen Herstellungsverfahren entstehen immer wieder neue Käsekreationen, typische Spezialitäten und vor allem der unverwechselbare Geschmack des „Reißlerkäs“.

Diese Tradition der handwerklichen Käse-
herstellung zu erhalten und in Verbindung mit modernster Fertigungstechnologien zu fördern, ist unser
Ziel.

 

Zu den einzelnen Herstellungsschritten

Regionale Verkaufstellen

  kaesstuek

Über 80 mal
ganz in Ihrer Nähe

 

MEHR2

 

 

Der Käseladen

laden

 

Mo. - Fr. von 8.00 -18.00 Uhr
Sa. von 8.00 -12.00 Uhr

 

 

MEHR2

 

Rezepte

Icon Rezepte
Käserezepte
 
für jeden Anlass
 
MEHR2

 

 

Kontakt

pinLandkäserei Reißler GmbH
Schmutterstraße 5a
86695 Nordendorf
 
Tel.: 08273 - 99408 0
Fax: 08273 - 99408 18

Gut gefördert

leader foerderhinweis Die Einrichtung der Landkäserei Reißler wurde gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)